Betreuung

Die Ziele der Betreuung:

  1. Vereinbarkeit von Familie und Beruf
  2. Entwicklung der Selbst- und Sozialkompetenz
  3. Erziehung zur Selbstständigkeit
  4. Stärkung der Persönlichkeit
  5. erweitertes Bildungsangebot (verlässliche Hausaufgabenbetreuung)

Um die Ziele zu erreichen, werden die Kinder jahrgangsintern von einer festen Bezugsperson betreut, sodass eine gute Grundlage für die Beziehungsarbeit geschaffen wird.

Kontakt:
Tel.: 0251- 98629437
Mobil: 0170-3480291
buschmeyerE@stadt-muenster.de

Team OGS 22_23

Das Team besteht aus :
6 hauptamtliche Erzieherinnen und Erzieher
3 Unterstützungskräfte
1 Heilpädagogin
9 Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter
1 Bundesfreiwilligendienstlerin

und Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter verschiedener Kooperationspartner

Das Anmeldeformular für die Nachmittagsbetreuung bekommen Sie im Sekretariat.
Der Vertrag wird mit dem Amt für Kinder- Jugendliche und Familien geschlossen und gilt für die OGS verbindlich für ein Jahr.
Der Vertrag der Bis- Mittag- Betreuung ist monatlich kündbar.

Die Betreuung der Schülerinnen und Schüler beginnt täglich ab 11:30Uhr. Sollte einmal der Unterricht ausfallen, werden alle angemeldeten Kinder direkt nach dem Unterricht von uns betreut.

Abhol- und Schickzeiten der “Bis- Mittag” Kinder:

Die Kinder können jederzeit abgeholt werden.
Die Schickzeit für alle ist um 13:30Uhr.
Sollte ein Kind eher nach Hause gehen, muss es sich selbstständig in seiner Gruppe abmelden.

Abhol- und Schickzeiten der OGS- Kinder:

Die Schülerinnen und Schüler  können ab 15 Uhr abgeholt werden.
Die Schickzeiten der OGS sind um 15 Uhr und um 16 Uhr.

Tagesablauf

ab 11:30Uhr:                   Beginn und Empfang der Kinder in ihren Gruppen.
11:30 Uhr- 13:30 Uhr     Betreuungszeit der BMB

12:00 Uhr- 13:30 Uhr     Freies Mittagessen für alle OGS- Kinder
13:30 Uhr- 14:30 Uhr     Lernzeit
14:30 Uhr- 16:00 Uhr     Angebote freier Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter  und Kooperationspartner
14:30 Uhr- 16:00 Uhr     Freies Spiel
16:00 Uhr                         Ende der Betreuung

Die Hausaufgaben werden klassenintern in den jeweiligen Klassenräumen erledigt. Pro Gruppe gibt es 1-2 verlässlich Betreuer und Betreuerin.
Die Dauer der Lernzeitaufgaben ist vom Schulministerium wie folgt festgelegt:

Für die Jahrgäng 1 und 2 = 30 Minuten
Für die Jahrgänge 3 und 4 = 45 Minuten

Hausaufgaben, wie Lesen, auswendig lernen oder recherchieren müssen zu Hause durchgeführt werden.

Aufgaben der Betreuungspersonen:
1) Sie sorgen für eine ruhige Atmosphäre, so dass jedes Kind arbeiten kann
2) Sie motivieren Kinder, wenn nötig, und halten sie zur Erledigung der
Aufgaben an
3) Sie leisten bei Bedarf Hilfestellung
4) Sie kontrollieren die Aufgaben auf Vollständigkeit und Richtigkeit, wenn es
der Zeitrahmen zulässt
5) Sie geben Rückmeldungen an Eltern und Lehrer

Aufgaben der Eltern:
1) Tägliche Kontrolle der Hausaufgabe
2) Überprüfung des Arbeitsmaterials auf Vollständigkeit
3) Unterstützung des Kindes bei den Aufgaben, die zu Hause erledigt werden
müssen

Das Mittagessen wird täglich in einer Warmverpflegung von “Rabis Partyservice” geliefert. Die Kinder können jeweils zwischen einem vegetarischen und einem Fleischgericht wählen.
Für jedes Kind mit einer Nahrungsmittelunverträglichkeit können Sonderessen bestellt werden. Die muslimieschen Kinder erhalten selbstverständlich ein schweinefleischfreies Gericht.
Auf unseren sechs Tischen (6 Tische X 6 Plätze) stehen täglich Wasser und Rohkost bereit.
Kein Kind muss etwas essen, was es nicht mag, dennoch werden alle dazu animiert  verschiedene Speise zu probieren.
Zum Abschluss gibt es einen täglich wechselnden Nachtisch.

Nach den Hausaufgaben haben die Kinder verschiedene Möglichkeiten zur Gestaltung ihrer Freizeit.
Hierzu stehen unterschiedliche Betreuungsräume, der Schulhof und die AGs zur Verfügung.
Die AGs wählen die Kinder eigenständig, durch die Angaben von Wünschen, nachdem allen Kindern die AGs vorgestellt und erläutert wurden.
Wir versuchen jedem Kind mindestens eine seiner Wunsch- AG zu ermöglichen.

Es gibt aber auch Kinder, die an keiner AG teilnehmen möchten. Dieses sollte die Eltern nicht beunruhigen, da kein Kind an einer AG teilnehmen muss und kein Kind etwas verpasst, wenn es seine eigene Freizeit für sich gestaltet. Es ist auch ein hohes Gut, wenn man sich alleine oder mit Freunden beschäftigen kann.

Wir werden von folgenden Kooperationen unterstützt:

1) der TSV Handorf : Breitensport, Fußball und Trampolin springen
2) das Jugendzentrum 3 Eichen: 2 x Kochen- und Backen, eine Holzwerkstatt und ein Kreativ- Angebot
3) das Kreativhaus Münster: wechselnde Angebote, z.B. die Druckwerkstatt und TonTanzArt etc.
4) Außerdem: Kreatives Gestalten, Basteln mit Naturmaterialien, Märchen erzählen, Arbeiten mit dem Naturstoff Ton, ….

Am Nachmittag stehen uns zahlreiche Räume und die Turnhallen zur Verfügung, sowie die Räumlichkeiten des Jugendzentrums “3 Eichen”, in denen weitere Nachmittagsangebote stattfinden.

Ab dem Schuljahr 2017/18 wird das Betreuungsangebot der Schule durch den Caritasverband für die Stadt Münster e.V. organisiert.
Die Ansprechpartnerin ist Christina Kleinefenn, die unter den Kontaktdaten,

christina.kleinefenn@caritas-ms.de

Tel.: 0251- 55526     zu erreichen ist.

Die Kosten für die Teilnahme an der Betreuung werden von der Stadt Münster eingezogen und sind einkommensabhängig.
Zusätzlich fallen Kosten für das Mittagessen an. Bitte richten Sie dazu einen Dauerauftrag ein.
Für die Monate September bis Juni muss ein Beitrag von je 50,00 Euro im Monat entrichtet werden.